Verbot

Die Direktion einen der angesehenen britischen Schulen hat den Lehrern verboten, die roten Tinten wahrend der Korrektur der Arbeiten der Schuler zu benutzen. So die Verwaltung der Bildungseinrichtung, die rote Farbe ist allzu sehr negativ. Anstelle seiner ist es empfehlenswert, angenehmer grun zu verwenden, teilt die Nachricht mit der Verbannung auf Mirror mit.

Von nun an Schlage in der Akademie Maunts, gelegen in der britischen Stadt Pensans, die Grafschaft Cornwall, es ist die strenge Dienstordnung nach der Benutzung der Tinten eingefuhrt. Die Schuler sind verpflichtet, von den auerordentlich blauen Griffen zu schreiben, und, ihre Arbeiten lenken es kann nur von den grunen Tinten. Die rote Farbe wirkt sich auf das Nervensystem der Schuler negativ aus, es halt der Direktor der Bildungseinrichtung Sara Dewi. Die jungen Manner konnen viel nach den groen Erfolgen streben, wenn im Laufe ihrer Ausbildung nichts verletzen wird, — hat sie erklart.

Unsere Akademie wurde bei weitem die erste Ausbildungsinstitution, die auf die Nutzung der roten Tinten verzichtet hat. Die vorliegende Tendenz scheint mir sehr richtig, — hat Dewi erganzt. Im ubrigen, nicht sind alle Padagogen mit dem Direktor der Akademie Maunts einverstanden Schlage. So Londoner Professor Michael Rejssa, die grune Farbe wird bald beginnen, den Schulern genauso, wie rot immer wieder unter die Augen zu kommen. So mussen wir allem Anschein danach ersetzen, sagen wir, werden wir auf gelb und so weiter bis alle Farben des Regenbogens auslesen, — hat der Gelehrte erklart.