All posts in Scheidung online

Die vergeblichen Fotografien

Categories: Scheidung online
Kommentare deaktiviert für Die vergeblichen Fotografien
Das Fotografieren der Museumsstucke hilft dem Menschen nicht, sich ganz gesehen zu merken, es bemerkt die Nachrichtenagentur Nowosti.

Inwiefern die Versuche bestimmte Momente des Lebens auf der Fotografie einzupragen entsprechen, was sich dem Menschen im Endeffekt wirklich gemerkt wird Daruber ist es merkwurdig wenig bekannt. Einerseits, das Fotografieren kann das Gedachtnis, da hilft, die Aufmerksamkeit und so zu konzentrieren, sich positiv beeinflussen die Ereignisse zu merken. Andererseits, der Prozess des Fotografierens und kann die Aufmerksamkeit ablenken, wie zum Beispiel die Nutzung Handys am Steuerrad, — Linda Chenkel aus der Ferfildski Universitat (den USA) schreibt.

In ihrem ersten Experiment die Testpersonen (27 Studenten, aus denen sich sechs junger Manner) auf die Exkursion ins Museum bei der Universitat begeben haben. Sie baten, die eigenartige Aufmerksamkeit auf bestimmte Exponate zu wenden: einige wird es ihnen erlaubt, und andere — nur zu fotografieren, anzuschauen. Am nachsten Tag der Freiwilligen haben gebeten, die Titel aller sich gemerkten Exponate zu schreiben und, dabei zu bemerken, welche man ihrer fotografieren konnte. Dann haben ihnen das Verzeichnis der Kunstwerke angeboten, aus dem sie wahlen sollten, welche sie wahrend der Exkursion gesehen haben.

Es zeigte sich, dass die Studenten auf die Fragen hauptsachlich uber jene Exponate genau nicht antworten konnten, die sie fotografierten. Dann hat Chenkel das zweite Experiment durchgefuhrt, und diesmal (46 Studenten, aus denen 10 junger Manner baten) die Teilnehmer ein bestimmtes Detail des Kunstwerkes zu fotografieren. Es hat sich herausgestellt, dass sich die Freiwilligen das ganze fotografierte Exponat besser gerade damals merkten, wenn ins Objektiv der Kamera nur sein abgesonderter Teil geriet.

Insgesamt, bemerkt Chenkel, die Fotografie nicht hilft dem Menschen immer, sich das Ereignis zu merken. In der Zukunft der Autor des Artikels ist beabsichtigt, aufzuklaren, wie die Ergebnisse der Forschung beeinflusst hat, dass die Testpersonen bestimmte Exponate nach dem Hinweis des Experimentators, und nicht auf dem Wunsch fotografierten.


Die Etikette fur die Pizzeria

Categories: Scheidung online
Kommentare deaktiviert für Die Etikette fur die Pizzeria
Der Burgermeister New Yorks Bill halt Blasio hat die Gedecke in der Pizzeria ausgenutzt, teilt Mashable mit. Halt Blasio, der auf den Posten des Burgermeisters New Yorks in November 2013 gewahlt ist, hat ubernommen unter den Bewohnern dieser Stadt den Brauch so verletzt ist die Pizza von den Handen, das Stuck fur bequem pojedanija zusammenlegend, teilt Lenta.ru mit.

Halt Blasio hat die Pizzeria Goodfellas Pizza im Bezirk Stejten-Ajlend besucht. Auf den Fotografien, die in die Mittagsstunde des Burgermeisters New Yorks gemacht sind, es ist sichtbar, dass er die Pizza mit Hilfe des Messers und der Gabel isst. Eines der Stuckchen halt Blasio hat in der fur die New Yorker traditionellen Weise — die Hande aufgeessen, aber dann wieder ist zur Gabel und dem Messer zuruckgekehrt. Das Verhalten des Burgermeisters New Yorks hinter dem Tisch hat die negative Reaktion der Ortsbewohner in den sozialen Netzen und die Aufrufe zum Impeachment herbeigerufen.

Der Burgermeister hat versucht, das Verhalten zu rechtfertigen, bei sich in twittere geschrieben: Goodfellas Pizza in Stejten-Ajlende — ist gut, wie du sie nehmen wirst. Den Journalisten hat er erklart, dass den Brauch ubergenommen hat ist die Pizza vom Messer und der Gabel in Italien, sowie hat beachtet, dass das Stuck und den Handen doch aufgeessen hat.

Bill halt Blasio — der Einheimische New Yorks, ist in Cambridge, den Bundesstaat Massachusetts jedoch gewachsen.

Die Manier wird die Pizza nicht zum ersten Mal Anlass fur die Kritik an die Adresse von den bekannten Bewohnern New Yorks ist.


Gadschet ins Geschenk

Categories: Scheidung online
Kommentare deaktiviert für Gadschet ins Geschenk
Daneben haben 85 % der Teilnehmer der Vorneujahrsumfrage des Projektes Hi-Tech.Mail.Ru eingestanden, dass ins Geschenk auf das Neue Jahr irgendwelchen gadschet bekommen wollten. Dabei fuhren unter den digitalen Einrichtungen, die in den Traumen der Russen figurieren, die Smartphone (29 %) und die Zeichenbretter (24 %).

Wenn in 2012 die Russen die koreanische Handelsmarke Samsung bevorzugten, so wurde in 2013 Favorit die amerikanische Gesellschaft Apple. Jetzt bei der Gesellschaft aus sonnigem Kupertino das ernste Ubergewicht: fast das Drittel der Befragten bevorzugt als das beste Geschenk auf das Neue Jahr die Technik Apple. Die Neuheiten Samsung und Sony auf den zweiten und dritten Stellen entsprechend, – sagt der Stellvertreter des Chefredakteurs des Projektes Anna Feoktistow.

Ins bevorstehende Neue Jahr des Traumes werden sich zweimal ofter, als im vorigen Jahr erfullen: die Zahl, wer im Begriff ist das Geschenk in der Art gadscheta zu machen, es ist mit 31 bis zu 65 % gewachsen.

Die Geschenke von den Mannern werden von teuerere, auf dem ersten Platz unter ihren Antworten wird es – von 10 bis zu 20 Tausend Rubel, auf dem zweiten Platz – mehr 20 Tausende angewiesen. Bei den Frauen die popularste Antwort – nicht mehr als 5 Tausend Rubel.

Die Wunsche der Russen stimmen mit dem europaischen Trend insgesamt uberein. Vor kurzem hat die Gesellschaft Microsoft in Europa die Umfrage, in dessen Lauf die Mehrheit der Befragten als das beste Geschenk gadschet (78 % genannt hat) durchgefuhrt. Die Kinder warten von Santy die Spielkonsolen Wii U (39 %), iPod (36 %) oder iPhone (33 %), schreibt die Ausgabe Globalscience.

Wie das Forschungszentrum des Portals Superjob.ru aufgeklart hat, ist 33 % der Leiter der Organisationen und der Firmen im Begriff, den Mitarbeitern die Geschenke zu machen, und bereiten 53 % die Uberraschungen fur die Kinder der Arbeiter vor. Fur Etwas uberflussig halten die Neujahrstradition nur 18 % der Gesellschaften.