Die vergeblichen Fotografien

Categories: Scheidung online
Kommentare deaktiviert für Die vergeblichen Fotografien
Das Fotografieren der Museumsstucke hilft dem Menschen nicht, sich ganz gesehen zu merken, es bemerkt die Nachrichtenagentur Nowosti.

Inwiefern die Versuche bestimmte Momente des Lebens auf der Fotografie einzupragen entsprechen, was sich dem Menschen im Endeffekt wirklich gemerkt wird Daruber ist es merkwurdig wenig bekannt. Einerseits, das Fotografieren kann das Gedachtnis, da hilft, die Aufmerksamkeit und so zu konzentrieren, sich positiv beeinflussen die Ereignisse zu merken. Andererseits, der Prozess des Fotografierens und kann die Aufmerksamkeit ablenken, wie zum Beispiel die Nutzung Handys am Steuerrad, — Linda Chenkel aus der Ferfildski Universitat (den USA) schreibt.

In ihrem ersten Experiment die Testpersonen (27 Studenten, aus denen sich sechs junger Manner) auf die Exkursion ins Museum bei der Universitat begeben haben. Sie baten, die eigenartige Aufmerksamkeit auf bestimmte Exponate zu wenden: einige wird es ihnen erlaubt, und andere — nur zu fotografieren, anzuschauen. Am nachsten Tag der Freiwilligen haben gebeten, die Titel aller sich gemerkten Exponate zu schreiben und, dabei zu bemerken, welche man ihrer fotografieren konnte. Dann haben ihnen das Verzeichnis der Kunstwerke angeboten, aus dem sie wahlen sollten, welche sie wahrend der Exkursion gesehen haben.

Es zeigte sich, dass die Studenten auf die Fragen hauptsachlich uber jene Exponate genau nicht antworten konnten, die sie fotografierten. Dann hat Chenkel das zweite Experiment durchgefuhrt, und diesmal (46 Studenten, aus denen 10 junger Manner baten) die Teilnehmer ein bestimmtes Detail des Kunstwerkes zu fotografieren. Es hat sich herausgestellt, dass sich die Freiwilligen das ganze fotografierte Exponat besser gerade damals merkten, wenn ins Objektiv der Kamera nur sein abgesonderter Teil geriet.

Insgesamt, bemerkt Chenkel, die Fotografie nicht hilft dem Menschen immer, sich das Ereignis zu merken. In der Zukunft der Autor des Artikels ist beabsichtigt, aufzuklaren, wie die Ergebnisse der Forschung beeinflusst hat, dass die Testpersonen bestimmte Exponate nach dem Hinweis des Experimentators, und nicht auf dem Wunsch fotografierten.

Die vierte Welle des Feminismus

Categories: Scheidung online
Kommentare deaktiviert für Die vierte Welle des Feminismus
Die Kampagne fur die Rechte der Frauen horte niemals auf, jedoch hat sie in diesem Jahr das ungeahnte Ausma erworben. Begegnen Sie die vierte Welle des Feminismus, – freut sich die Schriftstellerin und publizistka uber Kira Kochrejn in The Guardian (die Ubersetzung auf InoPressa.ru).

Der Autor erinnert, dass die erste Etappe der Bewegung fur die Rechte der Frauen den Hohepunkt hundert Jahre ruckwarts erreicht hat. Der zweite Teil der Kampagne ist auf 1970 – 1980 Jahre gefallen, und den Anfang der dritten Welle hat Rebekka Uoker am Anfang 1990 ausgerufen.

Das, was heute geschieht, scheint es von etwas grundsatzlich neu wieder. Die bestimmende Rolle darin spielen die neuen Technologien, die den Frauen aufzubauen die starke, populare Bewegung im Internet zulassen.

Wenn Sie verstehen wollen, wie sich stark einige der Idee der Entwicklung der Frauen widersetzen, war das bemerkenswertste und abscheuliche Beispiel solcher Reaktion der Onlinestrom schenonenawistnitschestwa, – heit es im Artikel. – jedoch haben die aufrichtigen Versuche, den Frauen des Kompanien nur zu verstopfen ihre Bewegung gemacht ist und lauter zahlreicher. Sie haben, wer uber misoginii niemals nachdachte, davon uberzeugt, dass sie, und existiert, wer von ihr wusste, – den Kampf fortzusetzen.

An der modernen Frauenrechtsbewegung nehmen die Manner und die Frauen alle wosrastow teil. Auf einer der Aktien der Autor des Artikels hat die Aktivistin begegnet, die an der Konferenz fur die Befreiung der Frauen noch in 1978 teilnahm. Jedoch sind viele Teilnehmer Teenager und zwanzigjahrig. Ihre Weltanschauung entwickelte sich in die Epoche der widerspruchlichen Beziehung zu den Frauen.

Bis sie wuchsen, flossten ihnen ein, dass sie in der Nachfrauenwelt leben, dass es mit dem Sexismus und schenonenawistnitschestwom Schlu gemacht ist, und ist es den Feministinnen hochste Zeit, die Transparente zusammenzurollen, – schreibt Kochrejn. – Gleichzeitig im offentlichen Bewusstsein der Frauen drangten auf den zweiten Plan oft ab oder nahmen wie das sexuelle Objekt genauso, wie auch in 1970, obwohl unter der feinen Decke der Ironie wahr.

Die Bildung des Bewusstseins der Feministinnen der vierten Welle musste fur die Zeit der Finanzkrise auch. Daraufhin wurden viele Aktivistinnen politisiert und sind unter den Einfluss anderer gesellschaftlicher Bewegungen, solcher wie die Kampagnen gegen den Arbeitsplatzabbau oder Occupy geraten.

Die Probleme, die die Bewegung beunruhigen, andern sich standig und werden es fortsetzen, noch aktiver zu sein, wenn die heutigen jungen Aktivisten auf der personlichen Erfahrung auf das ungleiche Gehalt zusammenstoen werden, den Wert der vorschulischen Institutionen und die Diskriminierung schwanger, – heit es in der Publikation.

Grogezogen mit dem Gedanken darin, dass sie den Mannern gleich sind, die Feministinnen der vierten Welle geraten in Wut, wenn sich mit ihnen anders behandeln, aber sind ausreichend sind in sich uberzeugt, um zu antworten. Werden Sie bewahrt, die Weiberfeinde, – schliet Kochrejn.

Die gefahrlichen Kaufe

Categories: Scheidung online
Kommentare deaktiviert für Die gefahrlichen Kaufe
Wahrend der Feierlichkeiten des Neuen Jahres und des Weihnachtens nimmt der Umfang der Kaufe durch die Internet-Geschafte traditionell zu. Leider, nicht aller werden vom Geist des Feiertages durchgedrungen, und stattdessen stellen Ihnen allerlei Onlinefallen fleissig auf, es teilt der Russische Dienst der Luftwaffe mit. Welche Vorsichtsmanahmen man unternehmen muss, um in ihrem Netz nicht geraten zu werden

Die Beuten kibermoschennikow

Fisching

Die Ubeltater senden Ihnen die elektronische Mitteilung mit der Verbannung innen ab, die im Fenster des Browsers die Webseite offnen wird, die von den Viren verseucht ist, oder wird anbieten, irgendwelches schadenverursachendes Programm festzustellen.

Stellen Sie vor, dass Sie die Bestellung im wohlbekannten Internet-Geschaft der Geschenke aufstellen. Plotzlich bekommen Sie den elektronischen Brief, der angeblich von diesem Geschaft abgesandt ist, in dem Sie vom wahrend des Kaufes entstehenden Problem in Kenntnis setzen, von dem man sich, wofur zurechtfinden muss es vorgeschlagen wird, auf die angegebene Verbannung zu drucken. Die Folgen des Druckes auf solche Verbannung konnen klaglich sein. Wie es heit, prufe sieben Male, schneide einmal ab.

Die gefalschten Antivirusprogramme

Sie suchen das das sehnliche Geschenk und endlich finden Sie, wie es Ihnen scheint, die notige Webseite. Plotzlich erscheint am Bildschirm die blinzelnde Mitteilung, die sicher besteht, dass Ihr Computer verseucht ist… Aber es gibt keine Grunde fur die Unruhen, da man das angegebene kostenlose Programm nur herunterladen muss. Diese Datei heruntergeladen, heilen Sie Sie in Wirklichkeit nicht, und stecken Sie den Computer an. Bevor das Internet zu benutzen, stellen Sie das gute geprufte Antivirusprogramm unbedingt fest.

Gefalscht apgrejd

Ihnen teilen mit, dass Ihre Version des Plattenspielers Flash Player veraltet ist, und diesem lustiges Video konnen Sie, anschauen nicht. Man braucht sich, – Ihnen die Verbannung nicht aufzuregen, bekommen Sie apgrejd sofort. Die Datei heruntergeladen, bekommen Sie Sie das schadenverursachende Programm, das allen Ihren Freunden der Mitteilung mit dem Vorschlag aussenden wird das lustige Video anzuschauen.

Die Neuheiten

Wie es kompliziert daran nachzuprufen war, aber es sind noch die Geistesorganisationen nicht dazugekommen, bis zu den Betroffenen von den Naturkatastrophen der Bezirke zu gelangen, wie schon begonnen haben, die gaunerhaften Briefe und die Websites, anbietend zu erscheinen, Geld zu spenden. Sie sehen sehr glaubwurdig aus, aber werden zur Beute nicht Sie geraten. Das Geld wird den Gaunern zufallen.

Kostenlos wi-fi

Wenn Sie sich in die Winterfeiertage entscheiden, aus dem Haus herauszukommen, wollen Sie im Kaffeehaus hinter der Tasse des Cappuccino sicher eine Zeitlang sitzen. Oft kommt es an solchen Stellen kostenlos wi-fi (das heit der drahtlose Zugang ins Internet) vor. Ins Internet solchermaen hinausgehend, mussen Sie sich erinnern, dass solche Vereinigungen dafur gelten, deshalb besuchen Sie die Webseiten nicht, wo es erforderlich ist, die personlichen Informationen oder die Daten der Kreditkarte einzufuhren. Das alles kann sich in jenen Handen erweisen, wer die durch die schutzlose Vereinigung ubergebenen Daten pruft.