Kater-Schwule

Der hausliche Zogling kann den ersten Kater erklart sein, den als der Schwule offentlich genannt haben, teilt KorrespondenT.net mit.

In Nigeria hat die Frau aus dem Haus des Katers hinausgeworfen, weil es der Homosexualitat verdachtigt hat. Die Bewohnerin der Stadt Lafia hat angeboten, den Kater-Schwulen zu ergreifen, wem er interessant ist, es schreibt die Zeitung Metro am 29. Januar.

Wahrend sieben Jahre enthielt die Frau den Kater nach dem Spitznamen Bull. Der hausliche Zogling fuhrte zu viel Zeit zusammen mit den Tieren des selben Fubodens durch wandte die Aufmerksamkeit auf die Katzen nicht. Gerade hat sich wegen dieses widernaturlichen Verhaltens des Katers die Hauswirtin von ihm eben entschieden, zu entgehen.

Seine Handlungen widersprechen allen Naturgesetzen. Ich habe es hinausgeworfen deswegen, dass niemand fur den Inhalt des Katers-Schwulen interessiert sein kann. Ich wei, wie mit ihm nicht, im Folgenden zu behandeln, – hat die Frau erklart.

Inzwischen kann Bull den ersten Kater erklart sein, den als der Schwule offentlich genannt haben.

Wir werden erinnern, fruher haben in Frankreich die Werbung uber den Kater-Schwulen verboten. Im Werbefilm verwendet der Kater den alkoholfreien Getrank wie das Mittel fur die Rasur, wonach sein Freund uber seine Schnauze zart streicht.

Die Gelehrten meinen, dass die Tiere schwul sein konnen, jedoch ist die Bisexualitat eine mehr verbreitete Erscheinung in der Welt der Fauna. Schwule Paare aus verschiedenen Grunden konnen die Vogel und die Saugetiere bilden.