Europas

Die schwedische Stadt Umeo, die in den Provinzen Westerbotten gelegen ist, hat die Rechte der kulturellen Hauptstadt Europas offiziell betreten. In 2014 tragt er diesen Ehrentitel zusammen mit der Hauptstadt Lettlands von Riga, teilt ITAR-TASS mit

Das grosseste Zentrum des Nordens Skandinaviens, Umeo nennen die Stadt der Birken als das Tor zu Lappland oft. Hier wohnen 118 Tausend Menschen. Einer seiner am meisten beruhmten Einheimischen der Stadt – der Autor der bekannten detektivischen Trilogie Millenium Stig Larsson.

Das Stadtzentrum hat sich in die riesige Szene in diesen Tagen verwandelt, hier sind die Konzerte und die Aktionen gegangen. Alle Veranstaltungen der kulturellen Hauptstadt sind nach 8 Jahreszeiten des Kalenders saamow – der grundlichen Volkerschaft des schwedischen Nordens gruppiert. Die Bewohner Umeo und die Touristen konnen die Volksanzuge und die Gewerben, den Traditionen und den Brauchen, den Wurzeln von weggehendem in die ferne Vergangenheit kennenlernen. Dieses Jahr ermoglicht uns, uber saamach heute zu erzahlen. Wir sind sehr modern sind eine Weise, uberzuleben. Wir fahren auf den schneegangigen Fahrzeugen, die Rentierzuchter verwenden die Navigatoren, aber wir erinnern uns und wir bewahren unsere Traditionen, – sagt der Vorsitzende der lokalen Gesellschaft saamow Mikael Lindblad.

In geschmuckt auf festliche Weise mit Umeo kann man die Hirsche begegnen und, in der Pest zu den Rentierzuchtern hineinschauen, zauberhaft trollej sehen, die mit den Kindern gern fotografiert werden.

Eines der Hauptereignisse wurde der 12-stundige Marathon der Redner, die, einander ununterbrochen ersetzend, sprachen sich anlasslich der schmerzlichen Themen, der aufregenden Stadtbewohner aus.
Vielen Touristen war die Exkursion Nach der Spur Stiga Larssona – den Stellen interessant, die mit der Jugend des Schriftsteller verbunden sind, der Teil aus denen in der Trilogie Millenium beschrieben ist.