Lewiafana

Der Film der Winterschlaf (Winter Sleep) hat turkischen Regisseur Nuri Bilge Dscheilana beim 67. Cannes-Festival gesiegt und hat den Goldenen Palmenzweig erobert. Das Bild russischen Regisseurs Andrej Swjaginzewa Lewiafan, das unter den Hauptbewerbern um den Hauptpreis hie, hat den Preis fur das beste Drehbuch daraufhin erobert, ubergibt ITAR-TASS.

Das Bild des russischen Regisseurs hat die breite Resonanz herbeigerufen, teilt newsru.com mit der Verbannung auf ITAR-TASS mit. Machtig nach der psychologischen Tiefe und uberzeugend nach der kunstlerischen Konzeption und der Erzahlung, ist die neue Arbeit Swjaginzewa als das filmische Ereignis des Jahres und die kunstlerische Eroffnung schon genannt, bemerkt die Agentur.

Britisch The Guardian hat den Film wie das neue Meisterwerk des russischen Kinos charakterisiert. Nach Meinung der Zeitung, die Legierung Tschechows, englischen Philosophen Gobbs und der biblischen Themen geschaffen, hat Swjaginzew die sichere Anforderung auf den Goldenen Palmenzweig gemacht. Das Bild ist der prachtigen Fachkrafte voll, sie unterscheidet sich durch die magische Symmetrie auch, – betont die Ausgabe. Irisch The Irish Times, die Intensitat der Trunksucht am Bildschirm, phanomenal sogar fur den irischen Horsaal bemerkend, hat Swjaginzewa als einer der wahrhaften Maler unserer Epoche anerkannt und auch nannte den Film als einer der Schlusselbewerber um den Palmenzweig. Es ist der beste und mutigste Film des Regisseurs, – erganzt The Hollywood Reporter, das Bild wie den Thriller mit dem offenen Ende und die schwarze soziale Komodie beschreibend. Die Zeitschrift hat den Film Swjaginzewa als der Kandidat auf die Hauptbelohnung des Festivals auch anerkannt.