Mutter

Die Vater, die viel Zeit durchfuhren, fur das Kleinkind sorgend, demonstrieren die Veranderungen in der Gehirnaktivitat. Diese Veranderungen machen ihre besonders interessiert in der Sicherheit des Kindes, schreibt meddaily.ru mit der Verbannung auf Philly.com. Also, bei ihnen wird die Aktivitat in mandelformig den Eisen und die ubrigen Zentren der Bearbeitung der Emotionen erhoht. Im Endeffekt erproben die Vater die selben Emotionen, dass auch die Mutter. Rut Feldman, der Mitarbeiter des Zentrums der Wissenschaften uber das Gehirn Gonda, hat das Gehirn 89 Menschen analysiert, die die Eltern zum ersten Mal wurden. Aus 89 Menschen 20 waren die heterosexuellen Mutter, 21 – die heterosexuellen Vater und 48 Menschen – die schwulen Vater.

Es zeigte sich, das Gehirn der Frauen, die die fuhrende Rolle vor den Erziehungen und den Abgange des Kindes spielen, unterschied sich vom Gehirn der Vater, die die Nebenrolle spielten stark. Bei den Frauen war die Aktivitat in mandelformig den Eisen (funfmal grosser) erhoht. Es sagte daruber, dass der weibliche Organismus zu den Signalen der Gefahr und die Besorgnis feinfuhlig war. Bei den Vatern war die Aktivitat in der oberen Schlafenfurche erhoht (ist in der Ausfuhrung der logischen Aufgaben, die mit der sozialen Wechselwirkung) verbunden sind eingesetzt. Die vorliegende Zone ist fur die Erkennung der Ausdrucke und der Bearbeitung der Rede wichtig. Das heit denken die Vater grosser, als fuhlen.

Aber wenn der Mann Hauptsache zum Abgang des Kindes wird (zum Beispiel, es geschieht in schwulen Paaren), werden beider Region – manner- und weiblich aktiviert. Die Haltbarkeit der Verbindung dieser zwei Regionen bei den Vatern hangt davon direkt ab, es ist wieviel die Zeit der Mann fuhrt mit dem Kind durch. So passt sich das Mannergehirn an. Noch steht bevor, aufzuklaren, ob bei den Frauen kann, die nicht die Hauptrolle spielen, das System, das mandelformige schelesoj beweglich ist, sich anders zu benehmen. Insgesamt hangt die Aktivitat aller Teile des Gehirns, die in der Arbeit eingesetzt sind des Elternnetzes, von der Befreiung oksitozina ab. Es ist das Hormon, das fur die Liebe und die emotionale Anpassung antwortet. Wie es bestimmt war, befand sich das Niveau oksitozina etwa auf dem identischen Niveau bei allen Eltern.