Gesetz

Die popularen Sportschuhe, baletki und die Absatze-Haarnadeln konnen in Zusammenhang mit der Gefahr achtet sein, die sie fur die Gesundheit der Russen tragen. Der Abgeordnete des Unterhauses des Parlaments Oleg Michejew (das Gerechte Russland) hat die Anrede auf den Namen des Chefs der Euroasiatischen Wirtschaftskommission Wiktor Christenkos gerichtet, schreiben die Nachrichten.

Im Vorschlag bietet der Parlamentarier an, neu medizinisch ortopeditscheskije die Forderungen zu den Schuhen in techreglament des Zollbundnisses aufzunehmen. Unter anderem sind von erstem in die Ungnade des Abgeordneten die Schuhe mit der flachen Sohle — die Sportschuhe und baletki, sowie die Schuhe mit dem hohen Absatz geraten. Dieser Modifikationen der Schuhe, wenn auch werden bei der Bevolkerung eben nachgefragt, bringen zu den Verstoen des Baus des Fues. Oleg Michejew hat bemerkt, dass, laut der Statistik, etwa 40 % der erwachsenen Bevolkerung ploskostopijem leidet. Fruher litten an den ungeeigneten Schuhen hauptsachlich die Frauen, da den Lowenanteil der Komplikationen die hohen Absatze-Haarnadeln herbeirufen, deren Tragen zur Entwicklung querlaufend ploskostopija bringt, bursitam, newromam, den Deformationen und den ubrigen Komplikationen, — hat Michejew erzahlt. — Aber jetzt in die Gruppe des Risikos auch geraten die Manner. Die modischen Sportschuhe, loufery, die Mokassins ohne Absatz — sind fur die Gesundheit auch gefahrlich. In solchen Schuhen wird der langslaeufige Bogen des Fues, das Ergebnis — ploskostopije, die Deformation der Muskeln des Unterschenkels, warikos der unteren Gliedmaen, chronisch wenosnaja die Mangelhaftigkeit nicht unterstutzt.

Die Fachkrafte-Arzte meinen auch, dass die Abwesenheit der deutlichen Parameter und der Beschrankungen auf die Produktion und die Realisierung der Schuhe die Probleme mit der Gesundheit der Burger schaffen. Die Drohung der Gesundheit existiert wegen des Tragens der hohen Absatze und der flachen Schuhe wirklich. Wobei es nicht nur der Frauen, sondern auch der Manner und sogar der Kinder betrifft. Der Absatz ist als 4,5 cm hoher zerstort nicht nur den Fu, sondern auch die Kniegelenke, der Knochen des Beckens, die weiblichen Organe beeinflussend, zur Senkung der Wande der Scheide, dem Ausfall matki bringend, sowie beeinflusst die Gelenke der Wirbelsaule und sogar das Gehirn, — hat Chirurg-Orthopade Wladimir Choroschew erzahlt. — Letzten Endes bringt es zur Zerstreutheit, dem Verlust der Aufmerksamkeit, spater — dem Verlust des Gedachtnisses, der fruhen Invaliditat.